Lokale Projekte

Kommende Termine

 

Als ein Ergebnis des Projektes ´Hochschule lehrt Vielfalt!´, gefördert aus dem Bundesprogramm  ´Demokratie leben!´, erschien dieses Jahr der Reader ´Schule lehrt/lernt Vielfalt´ welcher sich mit den verschiedensten Aspekten von Homo-, Bi-, Trans- und Inter*freundlichkeit in der Schule beschäftigt.

Dieser SCHLAU Fachtag greift spezifische Themenbereiche aus dem Reader heraus, welche in SCHLAU Veranstaltungen bisher so noch nicht thematisiert wurden, unter anderem:

  • Schulrechtliche Fragestellungen zum Umgang mit LSBTIQ* Schüler*innen
  • Sexuelle Vielfalt als Querschnittsaufgabe für Schule (z.B. Schulordnungen, -programme und -rahmenpläne)
  • Umgang mit Widerstand gegen die Thematisierung von sexueller Vielfalt in der Schule

Zudem besteht bei der Anmeldung die Möglichkeit, spezifische Fragen und Wünsche zu den Themen für die Vorbereitung des Fachtages anzugeben.

 

Referent*in

Annika Spahn ist Projektkoordinatorin von ‚Hochschule lehrt Vielfalt!‘ und Mitherausgeberin der Broschüre ‚Schule lehrt/lernt Vielfalt‘ in der Edition Waldschlösschen Materialien. Sie studierte Europäische Ethnologie, Islamwisschenschaften, Gender Studies und promoviert aktuell in Basel und Freiburg zu Heteronormativität in der Sexualmedizin. Sie ist außerderm Begründerin und Koordinatorin des Queer Lexikons.

 

Verpflegung

Seminargetränke und ein Mittags-Imbiss werden gestellt.

Die queer_school ist die Grundqualifizierungsmaßnahme für ehrenamtliche SCHLAU Teamer_innen aus Niedersachsen, sowie für Teilnehmende, die ein SCHLAU Projekt in ihrer Region gründen wollen.

In der zweiteiligen Grundqualifizierung beschäftigen wir uns unter anderem mit der Planung und Durchführung von Schulworkshops, lernen relevante Methoden und theoretische Hintergründe der Schulaufklärungsarbeit kennen und reflektieren die eigene Biografie und Rolle als Teamer*in.

Die queer_school richtet sich zunächst an Teamer*innen aus niedersächsischen SCHLAU Projekten. Sollten Plätze frei bleiben, freuen wir uns natürlich auch über Teilnehmende aus queeren Bildungs- und Aufklärungsprojekten aus anderen Bundesländer.

Der zweite Teil findet vom 03.-05. Juli 2020 statt!

Die Anmeldung erfolgt für beide Teile und ist verbindlich. Die Teilnahme an nur einem Teil ist nicht möglich.

Die queer_school ist die Grundqualifizierungsmaßnahme für ehrenamtliche SCHLAU Teamer_innen aus Niedersachsen, sowie für Teilnehmende, die ein SCHLAU Projekt in ihrer Region gründen wollen.

In der zweiteiligen Grundqualifizierung beschäftigen wir uns unter anderem mit der Planung und Durchführung von Schulworkshops, lernen relevante Methoden und theoretische Hintergründe der Schulaufklärungsarbeit kennen und reflektieren die eigene Biografie und Rolle als Teamer*in.

Die queer_school richtet sich zunächst an Teamer*innen aus niedersächsischen SCHLAU Projekten. Sollten Plätze frei bleiben, freuen wir uns natürlich auch über Teilnehmende aus queeren Bildungs- und Aufklärungsprojekten aus anderen Bundesländer.

Der zweite Teil findet vom 06.-08. November 2020 statt!

Die Anmeldung erfolgt für beide Teile und ist verbindlich. Die Teilnahme an nur einem Teil ist nicht möglich.

Das 9. Landesvernetzungstreffen aller niedersächsischen SCHLAU Projekte findet dieses Jahr in Oldenburg statt.

Ein ganzes Wochenende werden sich die Teamer*innen aus den Lokalprojekten mit ihrer ehrenamtlichen Arbeit auseinandersetzen, sich vernetzen, sich fortbilden und viele Ideen und Motivation für ihre Arbeit vor Ort holen.